IHK warnt vor neuer Masche beim „Geschäftsführertrick“

26.07.2018

Demnach schlüpfen die Täter in die Rolle von langjährigen Geschäftspartnern und nutzen damit das bestehende Vertrauensverhältnis aus, um die Opfer zu Zahlungen in das Ausland zu bewegen.

[Lesen Sie den kompletten Bericht auf hannover.ihk.de]
top

Permanenter Link zu diesem Artikel auf zac-niedersachsen.de:
https://zac-niedersachsen.de/artikel/6

Klicken Sie hier und abonnieren Sie unseren Newsletter.