9. Software und Updates

Das Einspielen von aktuellen Software-Versionen ist Grundlage für einen sicheren Betrieb der IT.

Das betrifft alle Komponenten, beispielsweise:
  • Server
  • Clients
  • Virenscanner inklusive Signaturen
  • Router, Switche
  • Telefonanlagen
  • Webserver mit verwendetem CMS-System (z.B. Wordpress inklusive Plugins)

Sonstiges:

Software auf den Clients, die nicht unbedingt benötigt wird, sollte deinstalliert werden.

Eine Überwachung auf die Betroffenheit von veröffentlichten Schwachstellen z.b. über öffentliche Quellen sollte erfolgen. Wenn eine eingesetzte Software von einer Schwachstelle betroffen ist aber noch kein Update vorhanden ist sollte passend zum Risiko über andere Maßnahmen nachgedacht werden.

Weiter

Zurück

Klicken Sie hier, um zur Übersicht zu gelangen.